Amy: Teure Drogen

Amy: Teure Drogen

A. Winehouse nimmt zu viele Drogen

Von Drogen gezeichnet: A. Winehouse

Amy Winehouse gibt bis zu 1000 Pfund täglich für Heroin und Kokain aus. Das berichteten Freunde von ihr in der britischen Zeitung „Daily Star“.

Bis sie ernsthaft krank wird, sei es nur noch eine Frage der Zeit, so die Freunde weiter: Es ist so traurig, sie in diesem Zustand zu sehen. Alle, die sie jeden Tag sehen, wissen nicht mehr, was sie tun sollen“. Neueste Fotos zeigen Winehouse mit eingefallenen Wangen und schlechter Haut: „Sie ist total verloren und ernährt sich nur noch von Limonade und Süßigkeiten“. Auf die Hilfe ihres Ehemanns Blake Fielder-Civil kann Amy Winehouse immer noch nicht zählen: Der 26-jährige hätte schon vorzeitig entlassen werden können, lehnte dies jedoch ab. Die Behörden boten ihm an, aus dem Gefängnis zu kommen, falls er einen Entzug macht, das verweigerte Fielder-Civil aber und muss jetzt noch zwei weitere Monate sitzen.

Schon eine Woche hätte er frei kommen können, wenn er einverstanden gewesen wäre, zu seiner Mutter zu ziehen und elektronische Fußfesseln zu tragen. Das lehnte er aber auch ab, weil er lieber wieder zu Amy und seinen Freunden nach London wollte.

25.09.2008

Bildquelle: Getty Images

Kommentare