Amy Winehouse inspiriert Boy George

Amy Winehouse

Amy Winehouse inspiriert Boy George

am 19.10.2009 um 12:01 Uhr

Amy Winehouse kriegt eigenes Lied von Boy George.

Amy Winehouse liefert Stoff für Song von
Boy George.

Amy Winehouse war Boy George genug Inspiration für einen Song. Während seines Gefängnis-Aufenthalts blieb auch er nicht von Amys Eskapaden verschont und schrieb einen Song über sie.

Boy George hatte eine Menge Zeit, um neue Lieder zu schreiben. Vier Monate saß er hinter Gittern und verfasste währenddessen neue Songs. Einer soll auch von Skandal-Nudel Amy Winehouse handeln.

Jetzt sagte er der britischen „Times“: “Als ich weg war, habe ich eine Menge Sachen geschrieben, die ich nächstes Jahr veröffentlichen werde. Ich habe Tagebuch geschrieben und Songs. Und sogar einen über Amy Winehouse, als ich im Gefängnis war.” Der von Amy Winehouse inspirierten Song, hat den interessanten Titel: “Your Pain Makes A Beautiful Sound”.

Der ehemalige „Culture Club“-Sänger wurde im Dezember 2008 für 15 Monate wegen Freiheitsberaubung verurteilt, aber frühzeitig auf Bewährung entlassen. Damals hatte er einen Callboy mit Handschellen an die Wand gefesselt und anschließend Nacktfotos von ihm gemacht.

19.10.09

Bildquelle:gettyimages


Kommentare