Angelina Jolie bei Dreharbeiten zusammengebrochen

Sanny25am 07.04.2009 um 11:46 Uhr

Angelina Jolie im Februar 2009

Angelina Jolie wird immer dünner.

Während sie und Brad Pitt im vergangenen Jahr hauptsächlich mit ihrer großen Kinderschar Schlagzeilen machte, wird seit Anfang des Jahres immer wieder über Angelina Jolies rapide Gewichtsabnahme spekuliert. Jetzt ist die schöne Schauspielerin am Set ihres neuen Films zusammengebrochen.

Das konnte nicht gut gehen! Man sieht es ihr schon seit längerem an, dass zurzeit alles ein bisschen zu viel für sie ist: die Kinder, ihre Beziehung, die Dreharbeiten und verschiedene Preisverleihungen nagen an Angelina Jolies Gesundheit.

Nachdem sich schon ihr Lebensgefährte Brad Pitt sowie Arbeitskollegen besorgt über Angelina Jolies Gesundheitszustand zeigten, sind jetzt die schlimmsten Befürchtungen wahr geworden. Jolie ist bei den Dreharbeiten zu dem Actionthriller „Salt“ in einer Drehpause zusammengebrochen. Ein Bekannter erzählte dem britischen Magazin Now: „Sie beklagte sich über Kurzatmigkeit und Schwindelgefühle.“ Es musste sogar der Notarzt gerufen werden. Ein Insider verriet zudem, dass Angelina Jolie anscheinend unter einer Essstörung leide: „Sie isst kein Frühstück, nimmt vom Mittagessen höchstens ein paar Bissen und ignoriert das Abendessen komplett.“

Tatsächlich hat die oscarnominierte Schauspielerin seit einiger Zeit sehr viel Gewicht verloren. Bereits im Februar berichtete zudem die Zeitschrift OK!, dass Angelina Jolie vorhabe, für ihren neuen Film 21 Pfund in 21 Tagen abzunehmen.

07.04.09

Bildquelle: gettyimages

Kommentar (1)

  • HeideKoenigin am 07.04.2009 um 08:02 Uhr

    Ich finde das echt schade, weil Angelina Jolie so eine tolle Frau ist. Aber im Moment scheint die echt überfordert zu sein.