Angelina Jolie hält nichts von Treue

Brangelina

Angelina Jolie hält nichts von Treue

am 24.12.2009 um 11:43 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt

Angelina Jolie und Brad Pitt: Treue spielt in
ihrer Beziehung angeblich keine große Rolle.

Angelina Jolie hält angeblich nur wenig vom monogamen Beziehungsideal. Wie sie gegenüber Das Neue geäußert haben soll, findet sie Treue nicht so wichtig.

So soll sie gesagt haben, dass das Geheimnis ihrer Beziehung mit Brad Pitt darin liege, sich viele Freiheiten zu lassen: „Weder Brad noch ich haben jemals behauptet, dass unser Zusammenleben bedeuten soll, aneinander gekettet zu sein. Wir achten darauf, uns nie gegenseitig einzuschließen.“ Freiheit heißt für Angelina offensichtlich auch, sich nicht aufeinander zu fixieren – in einer Beziehung gäbe es Wichtigeres als gegenseitige Treue. „Ich bezweifle, dass Treue für eine Beziehung zwingend nötig ist. Schlimmer ist es, den Partner zu verlassen und hinterher schlecht über ihn zu sprechen.“

Ob Angelinas Beziehungskonzept aufgeht, ist eine andere Frage, schließlich kriselt es Gerüchten zufolge schon seit Längerem heftig bei Brangelina. Nach Erscheinen des pikanten Enthüllungsbuchs von Ian Halperin sollte man meinen, dass Schauspielerin Jolie ihr Privatleben nun umso mehr schützen will. Stattdessen plaudert sie weitere Details aus ihrem Liebesleben aus. So soll sie auch gesagt haben, dass sie bei einem Streit mit Brad Pitt schon einmal so wütend werden kann, dass sie ihm das Hemd vom Leib reißt – gut, dass wir das jetzt auch wissen.

24.12.2009, 10.56 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (3)

  • Wuermchenpups am 25.12.2009 um 19:41 Uhr

    Venus9 wieso regst du dich so auf? Lass ihn doch rumlaufen wie er will 😀 Du hast echt keine Sorgen 😀

  • Venus9 am 25.12.2009 um 17:55 Uhr

    es regt mich so auf. denkt er würd ,,cool" aussehen mit seinem dämlichen bart... kein wunder, dass angelina ihm viele freiheiten erlaubt

  • fruchtiXx am 24.12.2009 um 14:08 Uhr

    omg brad auf dem bild