Angelina Jolie hatte ungewöhnliche Zukunftspläne

Angelina Jolie: Bestatter

Angelina Jolie hatte ungewöhnliche Zukunftspläne

am 07.01.2010 um 11:26 Uhr

Angelina Jolie wollte Betatterin werden

Angelina Jolie hatten einen
ausgefallenen Berufswunsch.

Hollywood Beauty Angelina Jolie soll schon früh gewusst haben, was sie später einmal werden möchte: Leichenbestatterin. Ein eher ungewöhnlicher Berufswunsch.

Der Traum vieler Teenager ist es, später einmal Schauspieler/in zu werden. Doch Angelina Jolie, die diesen Traum scheinbar erreicht hat, hatte damals ganz andere Pläne. So berichtete sie nun der Zeitschrift „Look“, dass sie mit vierzehn dachte, man müsse sich ja nicht immer nur mit dem Leben eines Menschen beschäftigen. Die Schauspielerin erklärte weiter, sie habe sogar einen Abschluss im Bestattungsbereich.

Laut Jolie hat der Tod sogar positive Effekte: “Der Gedanke daran, dass du morgen schon tot sein kannst, zwingt dich dazu, das Leben besser zu schätzen.”

Trotzdem sind wir froh, dass Angelina Jolie sich stattdessen entschlossen hat, lieber nach Hollywood zu gehen!

07.01.2010 ; 11:20 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare