Anneliese Rothenberger ist gestorben

Anneliese Rothenberger

Anneliese Rothenberger ist in der Schweiz
verstorben.

Die bekannte Sopranistin Anneliese Rothenberger ist Medienberichten zufolge nach kurzer Krankheit in ihrer Wahlheimat Schweiz verstorben.

Sie war eine der bekanntesten deutschen Sopranistinnen der Nachkriegszeit: Ihre besondere Ausstrahlung und ihre noch ausdrucksstärkere Stimme brachten ihr Auftritte an den bekanntesten Opernhäusern der Welt ein: Hamburg, Düsseldorf, Wien, Mailand, Salzburg, New York – Anneliese Rothenberger füllte die Häuser dieser Welt.

Ein noch breiteres Publikum erreichte Anneliese Rothenberger in den 1970ern mit Fernsehsendungen wie „Anneliese Rothenberger gibt sich die Ehre“ oder „Traumland Operette“. 1989 hatte sich die Rothenberger aus dem Showgeschäft zurückgezogen, ihr Mann starb 1999 an Krebs.

Am Montagabend ist die Ausnahmesopranistin laut “Bild” nach kurzer Krankheit in einem Schweizer Krankenhaus verstorben und hinterlässt ein im wahrsten Sinne klangvolles Vermächtnis.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?