Antonella Trapani: Auszeit von Queensberry

Antonella Trapani: Burnout

Antonella Trapani (rechts): Auszeit von Queensberry

In letzter Zeit sah man die vier Mädels von Queens-
berry bei ihren Auftritten immer nur zu dritt anstatt zu viert. Nun wurde bekannt, warum Antonella Trapani bei den Auftritten fehlte.

Laut Berichten der „Bild“-Zeitung ist nun aufgedeckt worden, warum Antonella Trapani in letzter Zeit bei den Auftritten von Queensberry fehlte. Die 21-jährige Gabby, die ebenfalls bei Queensberry singt, erklärte gegenüber „Bravo“: „Antonella leidet am Burnout-Syndrom. Diese Krankheit muss man ernst nehmen.“ Damit stellt Antonella Trapani ein weiteres prominentes Opfer dar, das mit dem Stress und dem ständigen Druck nicht klar kommt.

Die Band Queensberry gewann im Jahr 2008 die Popstars-Staffel. Seitdem haben die vier Mädchen von Queensberry alle Hände voll zu tun. Ihre Bandkollegin Gabby wünschte ihr alles Gute: „Anto braucht viel Ruhe und Abstand. Wir drücken ihr ganz doll die Daumen, dass sie bald wieder fit ist.“ Zurzeit versucht Antonella bei ihrer Familie neue Kraft zu tanken. Diese wird sie auch dringend brauchen. Die Mädchen von Queensberry haben schon viele neue Pläne. Wie „Bravo“ berichtet, sind zwei Konzertauftritte in China geplant. Außerdem peilt Queensberry den Durchbruch in den USA an. Dafür möchten die Mädchen in die Vereinigten Staaten reisen und dort neue Songs aufnehmen und eine Reality-Sendung drehen. Dafür brauchen die Mädchen allerdings eine gesunde Antonella Trapani. Ihren Ausstieg schließen die übrigen Mädchen allerdings aus. „Daran ist nicht zu denken. Wir müssen positiv bleiben“, sagte Vici. Wir wünschen Antonella gute Besserung!

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Kinami am 24.06.2010 um 13:59 Uhr

    Naja soviel hört man ja net von denen dachte eigentlich die gibts net mehr,wenn sie bereits nach 2 Jahren an dem Burnout-Syndrom leidet sollte sie nachdenken aufzuhören ihrer Gesundheit zu liebe naja hoffe ihr gehts bald besser

    Antworten