Applegate ohne Brust

Applegate ohne Brust

Applegate ohne Brust

am 11.08.2008 um 21:43 Uhr

Christina Applegate

Christina Applegate

Neuer Schock für Christina Applegate: Offenbar musste sich die 36-Jährige beide Bürste amputieren lassen.

Das schreibt das US-Magazin „National Enquirer“ in seiner aktuellen Ausgabe. Danach sollen ihr die Ärzte zu diesem Schritt geraten haben. Bei der Schauspielerin war Anfang des Monats Brustkrebs festgestellt worden. Anschließend soll eine Chemotherapie folgen. Bisher gab es nicht viele Informationen über das Stadium ihrer Krankheit. Ihr Sprecher hatte nach Bekanntwerden der Diagnose noch von einer „vollen Genesung“ gesprochen. Auch Christinas Mutter Nancy war vor 30 Jahren an Brustkrebs erkrankt und musste sich eine Brust abnehmen lassen.

Das Jahr 2008 war auch schon vorher kein gutes für die Schauspielerin: Anfang Juli starb ihr Ex-Freund und enger Vertrauter Lee Grivas an einer Überdosis. Applegate war für ihre Rolle als dümmliche Blondine Kelly Bundy in „Eine schrecklich nette Familie“ berühmt geworden und spielt zur Zeit die Hauptrolle in der Serie „Samantha Who?“.

Bildquelle: gettyimages


Kommentare