Arnold Schwarzenegger gegen Roman Polanski

Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger gegen Roman Polanski

am 02.10.2009 um 13:09 Uhr

Gouvernator Arnold Schwarzenegger stellt sich gegen Roman Polanski

Arnold Schwarzenegger stellt sich gegen
Roman Polanski

Arnold Schwarzenegger hat sich gegen eine Vorzugsbehandlung von Regisseur Roman Polanski ausgesprochen.

Arnold Schwarzenegger ist ja bekanntlich Gouverneur des US-Staates Kalifornien und somit auch zuständig für Begnadigungen. Gegen Regisseur Roman Polanski liegt ein 33 Jahre alter Haftbefehl vor, da er eine 13-Jährige vergewaltigt haben soll. Seit Sonntag sitzt er in der Schweiz in Auslieferungshaft und viele Hollywood-Stars haben sich für eine Aufhebung des Verfahrens ausgesprochen.

Doch der Gouvernator stellt sich quer. Gegenüber des US-Nachrichtensenders CNN erklärte Schwarzenegger: „Es kommt nicht darauf an, ob es sich um Roman Polanski oder um jemand anderen handelt. Ich denke, diese Dinge müssen behandelt werden wie bei jedem anderen.“

Der Ex-Hollywoodstar behauptete zwar, dass er ein Bewunderer von Polanskis Filmen sei, doch dürfe man ihn nicht nur deswegen bevorzugt behandeln. Er bekomme so viele solcher Gesuche auf Begnadigung und wieso solle er gerade Polanskis besondere Aufmerksamkeit schenken?

02.10.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Conny84 am 02.10.2009 um 11:30 Uhr

    mich wundert es doch aber sehr, dass man polanski nicht schon eher festgenommen hat. immerhin stand er ja immer in der öffentlichkeit.