Avril Lavigne reicht Scheidung ein

Avril Lavigne: Scheidung

Avril Lavigne reicht Scheidung ein

am 15.10.2009 um 16:26 Uhr

Avril Lavigne will sich von ihrem Mann scheiden lassen.

Avril Lavigne hat die Scheidung
eingereicht.

Avril Lavigne will die Trennung von Ihrem Mann Deryck Whibley jetzt offiziell machen: Am Freitag reichte sie in Los Angeles die Scheidung ein.

Avril Lavigne will einen Schlussstrich unter die Ehe mit Noch-Mann Deryck Whibley ziehen: Am Freitag reichte die Sängerin bei einem Gericht in Los Angeles die Scheidung ein. Nach nur drei Jahren ist ihre Ehe nun wohl tatsächlich vorbei. Als Grund gab Avril Lavigne „unüberbrückbare Differenzen“ an.

In ihrem Blog schrieb die 25-jährige Sängerin aus Kanada: „Deryck und ich waren sechseinhalb Jahre zusammen. Wir waren befreundet, seitdem ich 17 war und sind zusammen gekommen, als ich 19 war. Mit 21 habe ich ihn geheiratet. Ich bin dankbar für die gemeinsame Zeit und gesegnet, dass wir immer noch Freunde sind. Ich bewundere Deryck und habe eine Menge Respekt für ihn. Er ist die fantastischste Person, die ich kenne und ich liebe ihn von ganzem Herzen. Deryck und ich trennen uns und blicken positiv in die Zukunft.“

Gerüchten zufolge soll Avril Lavigne schon wieder in Liebesdingen nach vorne sehen: Angeblich hat sie bereits einen neuen Freund, mit dem sie im gemeinsamen Liebesurlaub gesichtet worden sein soll.

15.10.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (3)

  • Lou259 am 16.10.2009 um 09:29 Uhr

    es gibt ja wenige stars, die lange vereiratet bleiben... mit dem gleichen mann/frau

  • christianchen am 15.10.2009 um 20:57 Uhr

    oh..=(

  • AlbaDiva am 15.10.2009 um 20:15 Uhr

    find ich auch