Bauer sucht Frau: Der Alltag mit den Bauern

Bauer sucht Frau

Bauer sucht Frau: Der Alltag mit den Bauern

am 10.11.2009 um 11:16 Uhr

Bauer sucht Frau: Bauer Josef bringt seiner Narumol das Melken bei.

Bauer sucht Frau: Narumol übt sich im
Melken, um ihrem Bauer Josef zu gefallen.

In Bauer sucht Frau geht es jetzt in die nächste Phase: der Alltag kommt und mit ihm die kleinen und großen Missverständnisse – von viel Mehl bis zu keinem Tropfen Milch.

Gestern war es wieder soweit: In einer neuen Folge Bauer sucht Frau 2009 durfte das gespannte Publikum die neuen Abenteuer auf den Höfen von Friese Claus Clausen, Milchbauer Josef und Pfälzer Markus verfolgen. Nach der ersten Annäherungsphase geht es jetzt richtig zur Sache auf den Höfen der Bauern.

Milchbauer Josef zeigte sich gestern tief empört über Narumols Missbilligung seiner eigens für sie gemolkenen Milch. Offensichtlich war der Bauer sehr enttäuscht, dass Narumol seine bäuerlichen Fähigkeiten nicht zu schätzen wusste. Aufgrund der bleibenden Verständigungsschwierigkeiten zwischen den beiden konnte Narumol ihrem Josef auch nicht erklären, dass sie seine Milch nicht willentlich verschmähte, sondern diese auf Grund des fehlenden Enzyms Lactase nicht verträgt. Erst als Josef seiner angehenden Bäuerin das Melken beibringen konnte, war die Welt wieder in Ordnung.

Im Hause des Schwaben Dieter wurde eifrig Kuchen gebacken. Ein romantisches gemeinsames Backerlebnis sollte Dieter und Heike näher zusammenbringen. Letztendlich musste aber Dieters Mutter zur Hilfe eilen, um den Kuchen zu retten. Das war es dann mit der Romantik, denn Mama Dieter war ziemlich laut und schrie nur noch nach Mehl…

Bauer sucht Frau: Der Alltag beginnt.

Bauer sucht Frau: Im Hause des Bauern wird gebacken – nur die
Mehlfrage bleibt ungeklärt.

Bei Friese Claus fing der Tag schon ernüchternd an, als Claus seiner Andrea nicht einmal ein anständiges Frühstück bereitete. Obwohl Andrea auf ihr Wurstbrot verzichten musste, bot der Tag jedoch ein wirklich unvergessliches Highlight: Claus ganzer Stolz, sein Windrad – ein unvergesslicher Moment für Andrea. Herr Clausens Hände auf Andreas Po hingegen waren ein erotischer Moment für den Macho mit riesigem Mähdrescher.

Pfälzer Markus scheint der beginnende Alltag die ersten Flügel verliehen zu haben. Seine Yvonne hat die ersten Frühlingsgefühle bei ihm geweckt – bleibt zu hoffen, dass Yvonne Wein-Bauer Markus ebenso zugetan ist.

10.11.2009

Bildquelle:RTL


Kommentare (2)

  • AnsiaDeVivir am 10.11.2009 um 14:22 Uhr

    ätzende sendung

  • mellalla am 10.11.2009 um 13:22 Uhr

    enorm hoher fremdschämfaktor!