Big Brother 10: Aleks musste das Haus verlassen

Big Brother 10 ohne Aleks

Big Brother 10: Aleks musste das Haus
verlassen.

Big Brother 10 – Die Entscheidung: Aleksandra und Lilly standen zur Wahl – das blonde Gift und die falsche Schlange. Nach einem Kopf an Kopf Rennen, ging Lilly, mit einer knappen Mehrheit, als Siegerin hervor und Porno Klaus’ Verbündete musste den Container verlassen.

„Big Brother 10 – Die Entscheidung“: Gestern musste wieder ein Bewohner den Big Brother Container verlassen. Auf der Liste standen Lilly und Aleks – das blonde Gift und die falsche Schlange. Während Lilly im warmen Wohnzimmer gemeinsam mit den anderen Big Brother 10-Bewohnern auf die Entscheidung wartete, leistete Aleks Klaus Gesellschaft, der wegen eines Po-Angriffs auf Lillys Kissen derzeit im Strafbereich leben muss. Der starke Klaus und sein Püppchen schienen sich entgültig ins Abseits manövriert zu haben.

Doch die Entscheidung fiel denkbar knapp aus: Obwohl Aleks im Haus nicht wirklich beliebt ist, lag bis kurz vor Ende der Big Brother 10-Show Lilly vorne, erst in den letzten 99 Sekunden der Anrufphase wendete sich das Blatt und die endgültige Entscheidung wurde von Big Brother im Container verkündet: Aleks musste das Haus verlassen. Klaus, der ach so starke Klaus, vergoss bitterliche Tränen um seine Aleks und schloss sich in der Toilette des Strafbereichs ein. Die anderen Bewohner allerdings jubelten und bereiteten Aleks einen mehr als kühlen Abgang. Die Freude über Aleks` Auszug war groß!

Klaus jedoch ist laut eigener Aussage “schon wieder allein” und glaubt, dass er Aleks in zwei Wochen folgen wird.

RTL 2/Stefan Menne/Endemol


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?