Big Brother 10: Alida Kurras bereut Playboyfotos

Big Brother 10

Big Brother 10: Alida Kurras bereut Playboyfotos

am 13.01.2010 um 10:48 Uhr

Sie ist eine der Big Brother 10 Moderatorinnen: Alisa Kurras

Alida Kurras ist bei Big Brother 10 dabei

Big Brother 10 – Moderatorin Alida Kurras bereut, sich vor knapp zehn Jahren für den Playboy ausgezogen zu haben. Das sagte sie in einem Interview mit dem Magazin “Superillu”.

Bei Big Brother 10 ist die einstige Big Brother Bewohnerin Alida Kurras wieder als Moderatorin mit dabei. Mit ihren 32 Jahren schaut die Big Brother 10 Moderatorin nun kritisch auf ihre Vergangenheit – und bereut ihren einstigen Auftritt im Männermagazin “Playboy”. Im Interview mit der Zeitschrift “Superillu” sagte die ehemalige Container-Bewohnerin: “Die Fotos habe ich sehr bereut! Ich war sehr enttäuscht, zum einen weil eine Zeitung sich darüber negativ geäußert hat, dass mein Vater bei der Produktion dabei war.” Die Teilnahme ihres Vaters an dem Fotoshooting begründete die Big Brother 10–Moderatorin so: “Ich war 23 Jahre jung! Mein Papa war nicht dabei, um meine Brüste zu vermarkten, sondern um ein bisschen aufzupassen.”

Auch sonst scheint Alida Kurras damals kein Kind von Traurigkeit gewesen zu sein. So veröffentlichte sie damals mit It-Girl Anna Heesch das Buch “Aber wir leben”, in dem pikante Inhalte zu lesen sind. Alidas Meinung dazu: “Sicherlich sind auch ein paar heftige Sexszenen dabei, aber wir haben doch alle ein Sexleben.”

Die Dinge scheinen nun aber Vergangenheit für die Big Brother 10 – Moderatorin zu sein.

13.01.2010; 10:40 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Fouine am 14.01.2010 um 13:38 Uhr

    Mir wär ein Interview mit der Superillu wesentlich peinlicher....