Big Brother: Körner-Kur für die Bewohner

Big Brother: Körner-Kur

Big Brother: Körner-Kur für die Bewohner

am 27.01.2010 um 11:44 Uhr

Big brother: Harald und Carlos dürfen keine Kosmetika nutzen

Big Brother: Harald und Carlos sind von der
Körner-Kur nicht betroffen

27.01.2010; 11:45 Uhr

Neues aus dem Big Brother-Haus: Die Bewohner müssen sich einer sechs-tägigen Körner-Kur unterziehen.

Da kommen magere Zeiten auf die Kandidaten der aktuellen „Big Brother“-Staffel zu. Nachdem sie gestern die Tagesaufgabe „Goldsuchen“ nicht bestehen konnten, müssen sie ab heute mit den Konsequenzen leben und die sehen so aus: Sechs Tage lang müssen die Kandidaten eine Körner-Kur abhalten. Das heißt, sie dürfen sich ausschließlich von Körnern, Früchten, Joghurt, Instant-Gemüsebrühe ungesüßtem Tee und Wasser ernähren.

Doch diese Regelung betrifft nicht alle: Aufgrund ihrer HIV-Erkrankung sind Carlos und Harald von der Kur ausgeschlossen. Aber „Big Brother“ wäre nicht „Big Brother“, wenn es für die Beiden nicht eine andere nette Strafe gäbe. Ab heute müssen sie auf jegliche Kosmetik-Artikel verzichten – ausgenommen Zahnpasta und Seife.

Bildquelle: RTL 2


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare (2)

  • sternchen am 27.01.2010 um 12:46 Uhr

    Na ja, das ist ne schwere krankheit! denke dass es wohl damit was zu tun hat... man muss sich ja ausgewogen und vernünftig ernähren und nicht so nen spökes....

    Antworten
  • lillynavy am 27.01.2010 um 12:05 Uhr

    warum brauchen die beiden dabei nicht mitzumachen??? nur weil die beiden HIV haben?

    Antworten