Böhse Onkelz- Frontmann: verursachte er schweren Autocrash?

Title: Kevin Russell

Böhse Onkelz- Frontmann: verursachte er schweren Autocrash?

am 05.01.2010 um 11:00 Uhr

Böhse-Onkelz-Frontmann: Ist er schuld am schweren Unfall auf der A66?

Kevin Russell: Unfallverursacher?

Schwere Vorwürfe gegen Kevin Russell, Sänger der einstigen deutschen Rockband Böhse Onkelz: der Musiker wird verdächtigt, in der Silvesternacht einen Verkehrsunfall auf der A66 bei Frankfurt verursacht zu haben.

Den Verdächtigungen nach soll Kevin Russell den Wagen gesteuert haben, der am vergangenen Donnerstag Abend auf der A66 einen Opel Astra gerammt hat. Hilfsbereite Autofahrer hatten die beiden bewusstlosen Insassen aus dem brennenden Wagen gezogen, während der Verursacher des Unfalls zu Fuß über die Felder flüchtete. Medienberichten zufolge gerät Rocksänger Kevin Russell nun immer mehr in Verdacht. Er sei am Neujahrsmorgen im 5-Sterne-Hotel “Villa Rothschild” verhaftet worden, heißt es. Allerdings beteuere er seine Unschuld und leugne, den Wagen gefahren zu haben.

Doch laut Medienberichten gäbe es immer eindeutigere Indizien, die für die Schuld von Kevin Russell sprächen. So existiere beispielsweise ein Bild von ihm, dass ihn bei einem Einkauf in einer nahe gelegenen Tankstelle nur wenige Minuten vor dem Unfall zeige. Außerdem sollen blaue Flecken auf seinem Oberkörper zu sehen sein, die mit dem Abdruck des Fahrergurts des Unfallswagens übereinstimmten. Kevin Russell sei zwar nicht der Halter des Fahrzeuges; er habe sich den Wagen jedoch von einem Freund geliehen. Den Beamten soll außerdem eine DNA-Probe des Lenkrades des Unfallfahrzeuges vorliegen, welche nun mit der DNA des Böhse Onkelz-Frontmann verglichen werden solle. Ein Drogentest soll bereits ergeben haben, dass Russell zum Zeitpunkt des Unfalls unter dem Einfluss von Haschisch und Kokain stand.

Die deutsche Punkband Böhse Onkelz gab es von 1980 bis 2005. In der Öffentlichkeit ist sie allerdings umstritten, da sie immer wieder Songs mit rechtsradikalen Texten veröffentlichte, wie zum Beispiel “Türken raus” oder “Deutschland den Deutschen”. Trotzdem feierte die Gruppe Erfolge, seit 1998 standen ihre Alben regelmäßig in den Charts.

05.01.2010; 12:33

Bildquelle: gettyimages


Kommentare