Boris Becker: Hüft-OP

Boris Becker erscheint auf der Wiesn mit
Krücke

Der Ex-Tennisstar Boris Becker erschien auf dem Oktoberfest nebst Gattin Lilly auch mit einer Krücke. Grund war eine schwere Hüftoperation.

Was war denn da los? In fescher Wiesn-Tracht und mit Ehefrau Lilly an der Hand erschien Boris Becker am Wochenende auf dem Oktoberfest. Mit dabei war aber auch eine Krücke, auf die der Ex-Tennisstar sich stützte.

Grund dafür war offenbar eine Hüftoperation, der der Promi sich unterzogen hatte. Bereits im Juli musste er wegen einer Sprunggelenksverletzung operiert werden. Spekuliert wird nun, ob dies die Folgen seiner jahrelangen Karriere im Leistungssport sind.

Sicher ist, dass der Ex-Sportler sich nun erst einmal schonen muss. So übernahm am Samstag auch seine schwangere Frau Lilly die Gastgeberrolle bei der Charity-Night in einem Münchner Hotel, zu der Becker geladen hatte. Wir wünschen gute Besserung!

28.09.2009

Bildquelle: gettyimages

Kommentare

3 Kommentare

  • erdbeersorbet87

    ja, bei so vielen frauen können dann schon mal verschleißerscheinungen auftreten :D

    28.09.2009 um 18:08 Uhr
  • roteZORA81

    wünsche ihm gute besserung

    28.09.2009 um 16:36 Uhr
  • Melina95

    solln wir jetzt mitleid haben?...

    28.09.2009 um 14:10 Uhr