Brad Pitt und Angelina Jolie: Anwälte schon eingeschaltet?

Brangelina: doch Trennung

Brad Pitt und Angelina Jolie: Anwälte schon eingeschaltet?

am 13.01.2010 um 16:19 Uhr

Brangelina: Angelina Jolie und Brad Pitt

Angelina Jolie und Brad Pitt stehen angeb-
lich kurz vor der Trennung. Die Anwälte
sollen schon eingeschaltet worden sein.

Die Trennungsgerüchte über Angelina Jolie und Brad Pitt reißen nicht ab – haben sie etwa schon ihre Anwälte eingeschaltet?

In der aktuellen Ausgabe des amerikanischen Magazins „Now“ wird ein Freund des Paares zitiert. Er erzählt, dass zu Weihnachten im Hause Jolie-Pitt angeblich heftig die Fetzen geflogen sein sollen – so sehr, dass Brangelina beschlossen haben sollen, endgültig den Schlussstrich zu ziehen.

„Angelina und Brad sind beide sehr unglücklich darüber, dass es so weit gekommen ist. Aber trotz allem können sie es so, wie es momentan ist, nicht länger ertragen. Aber wahrscheinlich wird das die hässlichste Trennung werden, die Hollywood je gesehen hat, denn zusammen haben sie knapp 300 Millionen Dollar und sechs gemeinsame Kinder“, so der Insider.

Zwar sind die beiden nicht verheiratet, eine Schlammschlacht würde es im Falle einer tatsächlichen Trennung jedoch trotzdem geben. Schließlich teilen sie sich das gemeinsame Sorgerecht und nicht zuletzt geht es um viel – sehr viel – Geld.

13. 01.2010, 16.23 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare