Brit ins Gefängnis?

Brit ins Gefängnis?

am 22.10.2008 um 10:29 Uhr

Britney Spears ins Gefängnis?

Britney Spears ins Gefängnis?

Schluss mit Friede, Freude Eierkuchen, im Hause Spears! Britney ist das Lachen vergangen. Denn wer gerade angefangen hat zu denken, es geht wieder bergauf mit Spears, wird scheinbar doch wieder auf den Boden der Tatsachen geholt! Der Grund dafür: Brit muss eventuell für sechs Monate ins Gefängnis!

Die Pop-Prinzessin wurde vor kurzem wegen Fahrens ohne Führerschein in Kalifornien angeklagt. Bei Skandalen lässt sich die Familie nicht zweimal rufen und so versucht Britneys Vater, Jamie Spears, seine Tochter im Zeugenstand des Gerichts von Van Nuys bei L.A. zu entlasten. So berichtet er, dass seine Tochter gar keine kalifornische Fahrerlaubnis benötige, da sie in Louisiana gemeldet sei und sowieso bald wieder in ihre Heimatstadt zurückkehre.

Als eindeutig schuldig erklärt sie hingegen einer der Jury-Mitglieder: „Mit dem Prozess verschwendet Miss Spears doch nur unnötig unsere Steuergelder.“ Als Britney Spears vor ein paar Wochen das Angebot der Staatsanwaltschaft ablehnte, wusste sie scheinbar noch nicht, was auf sie zukommen würde. Denn vielleicht hätte sie doch besser die Geldstrafe in Höhe von 111 Euro und zwölf Monate auf Bewährung annehmen sollen. Jetzt ist`s zu spät! Sie entschied sich, den Fall vor Gericht auszutragen – ob diese Entscheidung ein Fehler war?

Schon heute Abend ist Spears` Verhandlung. Dort wird sich dann zeigen, ob Britney einer Gefängnisstrafe ausweichen kann. Ihr Anwalt Michael Flanagan erklärte, dass die Sängerin schon seit Jahren Louisiana als Heimatort angebe, aber trotzdem schon seit lange im kalifornischen Los Angeles wohne. So hat Britney Spears laut ihrem Anwalt noch nie eine falsche Tatsache vorgegeben und ist frei zu sprechen! Hoffen wir, dass dieser Rückschlag nicht allzu hart für die Pop-Prinzessin ist!

22.10.2008

Bildquelle: Getty Images


Kommentare