Britney Spears zahlt Abfindung an Paparazzo

Britney Spears

Britney Spears zahlt Abfindung an Paparazzo

am 22.10.2009 um 12:38 Uhr

Britney Spears zahlt Abfindung

Britney Spears muss fur Unfall bezahlen.

Britney Spears hat jetzt klein beigegeben. Um einer Schadensersatzklage aus dem Weg zu gehen, zahlt sie lieber einen Paparazzo aus.

Britney Spears soll angeblich 2007 dem Fotografen Ricardo Mendoza absichtlich über den Fuß gefahren sein. Das große Unglück passierte während Britney auf der Flucht vor weiteren Paparazzi war. Damals hatte Mendoza einen Schadensersatz in Höhe von 200.000 Dollar gefordert. Die Staatsanwaltschaft sah jedoch von einer Anklage wegen Körperverletzung ab, nachdem sie den Vorfall reichlich geprüft hatte.

Der Internetdienst „People.com“ berichtete jetzt, dass Spears dem Paparazzo eine Abfindung gezahlt hat, um sich die Klage vom Hals zu schaffen. Das soll zumindest aus den Gerichtsunterlagen in Los Angeles hervorgehen. Ob es sich allerdings wirklich um die geforderten 200.000 Dollar handelt, ist nicht bekannt.

Echt blöd gelaufen für Britney Spears und dabei hatte Mendoza es doch zunächst mit Humor genommen und die mit Reifenspuren versehene Socke für einen guten Zweck versteigert.

22.10.09

Bildquelle:gettyimages


Kommentar (1)

  • AlbaDiva am 22.10.2009 um 13:46 Uhr

    die arme wir von paparazzin verfolgt