Brittany Murphy: Ehemann äußert sich

Brittany Murphy

Brittany Murphy: Ehemann äußert sich

am 05.02.2010 um 11:55 Uhr

Seit 2007 waren Brittany Murphy und Simon Monjack verheiratet

Hier waren sie noch glücklich: Brittany
Murphy und Simon Monjack

Die Todesursache von Schauspielerin Brittany Murphy ist nun geklärt. Jetzt äußert sich Brittany Murphys Ehemann Simon Monjack zu den Ereignissen.

Nach den vielen Spekulationen um Brittany Murphys Tod ist jetzt klar: die Schauspielerin starb an einer Lungenentzündung, einer Vergiftung mit mehreren Medikamenten und an akutem Eisenmangel. Laut der Gerichtsmedizin in Los Angeles sei der Tod vermeidbar gewesen, wäre Brittany Murphy wegen ihrer Lungenentzündung zum Arzt gegangen.

Jetzt meldet sich Brittany Murphys Ehemann Simon Monjack zu Wort. Berichten zufolge sei er sehr überrascht über die Todesursache. Er sei davon ausgegangen, seine Frau sei an ihrem Herzleiden gestorben: In Jugendjahren waren bei Brittany Murphy Herzgeräusche festgestellt worden, seitdem war sie in medizinischer Behandlung gewesen. Simon Monjack hatte seit dem Tod seiner Frau immer wieder dementiert, Brittany Murphy hätte illegale Drogen zu sich genommen oder an einer Essstörung gelitten.

Weiter verkündete Simon Monjack laut Internetberichten, dass seine Frau am Tage ihres Todes gar nicht so krank schien: “Sie hat gar nicht gehustet. Ich habe eine Lungenentzündung gehabt und hustete Hände voll von Spucke! Ja, alles überraschte uns, alles!” Für Simon Monjack sei der Fall nun geschlossen. Aber um über den Tod von Brittany Murphy hinweg zukommen, wird es wohl noch lange dauern.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare