Brooke Shields: Nacktfoto-Skandal

Shields: Nackt-Skandal

Brooke Shields: Nacktfoto-Skandal

am 01.10.2009 um 12:44 Uhr

Brooke Shields: Skandal

Brooke Shields: Skandal um Aktfoto
aus Kindertagen.

Brooke Shields sorgte in London für einen waschechten Skandal: In einem Museum wurde ein Aktfoto von Shields als Kind ausgestellt. Jetzt musste das Bild entfernt werden.

Brooke Shields im Museum: nackt, eingeölt und stark geschminkt. Der Haken an der Geschichte: Sie war erst 10 Jahre alt, als das Bild aufgenommen wurde.

Die Polizei hatte das Londoner Museum Tate Modern, in dem das umstrittene Bild zu sehen war, verpflichtet, das Bild in einem separierten Raum auszustellen. Der Grund: Angst vor Kinderpornographie. Jetzt wurde das Bild ganz aus der Ausstellung entfernt.

Die Ausstellung im Tate Modern „Pop Life: Art In A Material World“ eröffnet heute für Besucher. In der Ausstellung werden unter anderem pornographische Bilder gezeigt. Alles jetzt aber ohne das Bild von Brooke Shields.

01.10.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Abhi4Me am 01.10.2009 um 12:54 Uhr

    Richtig so, Kinderpornografie geht gar nicht, auch wenn das Kind mittlerweile erwachsen und mit dem Bild einverstanden ist!!!