Cindy Crawford: Von einem Deutschen erpresst?

Cindy Crawford

Cindy Crawford: Von einem Deutschen erpresst?

am 13.11.2009 um 10:48 Uhr

Erpressung im Hause Crawford.

Cindy Crawford und ihr Ehemann werden
erpresst.

Cindy Crawford und ihr Ehemann Rande Gerber sollen von einem Deutschen erpresst worden sein. Der 26-jährige Deutsche verlangte angeblich 100.000 Dollar von dem Paar.

Model und Schauspielerin Cindy Crawford und ihr Mann Rande Gerber sollen übel erpresst worden sein: Nun sahen sie sich dazu gezwungen, den jungen deutschen Mann zu verklagen, der sie zuvor um 100.000 Dollar erpresst haben soll.

Der Angeklagte soll der 26-jährige Deutsche Edis K. sein, der mit einem ehemaligen Kindermädchens des Paars zusammen ist. Er drohte damit, Fotos zu veröffentlichen, die die 7-jährige Tochter von Crawford und Gerber zeigt. Auf den Fotos ist das Mädchen an einen Stuhl gefesselt.

Im Gerichtsverfahren sagte die Kleine aus, es hätte sich dabei lediglich um ein Räuber-und-Gendarm Spiel mit ihrem Kindermädchen gehandelt und die Fotos seien entstanden, um den lustigen Moment festzuhalten.

Crawfords Ehemann hat bereits einen Betrag in der Höhe von 1.000 Dollar an den Deutschen bezahlt. Edis K. verlangte daraufhin wiederum Geld, da sich angeblich noch Kopien der Bilder in seinem Besitz befänden. Das Paar entschied sich daher an die Öffentlichkeit zu gehen und den Mann zu verklagen. Bei einem Schuldspruch droht dem Deutschen eine zweijährige Haftstrafe, zudem ist er von den amerikanischen Behörden bereits nach Deutschland abgeschoben worden.

13.11.2009

Bildquelle:gettyimages


Kommentare