Coldplay verschenkt Album

Coldplay verschenkt Album

am 18.02.2009 um 13:44 Uhr

Coldplay verschenken Album an Fans

Coldplay bei den Grammy Awards 2009

Die britische Band Coldplay hat in den vergangenen Monaten so viele Preise gewonnen, Konzerte gegeben und letztendlich genügend Geld verdient, dass sie jetzt ein Live-Album aufnehmen und es verschenken wollen. Es soll ein Dankeschön an die treuen Fans sein.

Nach dem Vorbild von Prince, der sein Album „Planet Earth“ einer Zeitung beilegte, wollen Coldplay das Gratis-Album mit dem Kauf einer Konzertkarte koppeln, berichtet die „Sun“. Noch mehr Wohltätigkeit gefällig? Die Softrocker organisieren gemeinsam mit den Killers einen Gig: Kostenlos und für den guten Zweck. Sänger Chris Martin hofft, dass auch Take That dazustoßen – mit ihnen würde er nämlich zu gerne mal zusammen auftreten. „Mein Traum ist, dass wir bis zum morgen früh einen Song mit ‘Take That’ performt haben – das würde mich wirklich glücklich machen. Ich weiß nicht, ob man das in Worte fassen kann”, kommentierte Chris Martin.

Heute Abend finden die Brit Awards statt. Coldplay sind nominiert in den Kategorien “Best British Group “, ” Best British Album für Viva La Vida Or Death And All His Friends”, ”Best British Single für ‘Viva La Vida’” und “Best British Live Act”. Hier könnten die Briten den großen Erfolg der letzten Monate also fortführen.

18.02.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare