Corey Haim: Tod eines Teenie-Idols der 80er Jahre

Corey Haim: 80er Jahre Star Tod aufgefunden

Corey Haim: Tod eines Teenie-Idols

In den 80er Jahren erlangte Corey Haim seinen Durchbruch und wurde als Teenie-Idol gefeiert. Er konnte seine Erfolge jedoch nicht aufrecht erhalten und fing an, Drogen zu nehmen. Gestern wurde der Tod des Schauspielers bekannt gegeben.

Corey Haim, bekannt als Kinderstar und Idol vieler Teenager der 80er Jahre, gelang der Durchbruch mit der Liebeskomödie „Lucas“ an der Seite von Charlie Sheen und Winona Ryder. In den 80er Jahren feierte er riesige Erfolge mit dem Film „The Lost Boys“. In Deutschland wurde Corey Haim 1989 mit dem Bravo Otto als Bester Schauspieler geehrt.

In den 90er Jahren blieben die Erfolge jedoch aus und Corey Haim wandte sich den Drogen zu. Zum Schluss war er dann nur noch wegen Drogenproblemen in den Schlagzeilen. Viele seiner Filme erschienen nicht mehr in den Kinos und wurden lediglich auf Video veröffentlicht. Zuletzt war Corey Haim 2009 in dem Film „Crank 2“ im Kino zu sehen.

„TMZ“ zufolge verstarb Corey Haim mit 38 Jahren am Mittwochmorgen in Los Angeles. Zurzeit hat die Polizei noch keine Todesursache bekannt gegeben. Es wird vermutet, dass der Schauspieler an einer Überdosis starb.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?