Courtney Love über Sorgerechtsverlust

Courtney Love

Courtney Love über Sorgerechtsverlust

am 16.12.2009 um 15:19 Uhr

Courtney Love ist nicht süchtig

Courtney Love redet schlecht über ihre
Tochter.

Courtney Love wurde das Sorgerecht für ihre Tochter Francis Bean weggenommen. Jetzt äußert sich die Witwe von Kurt Cobain zum ersten Mal dazu.

Courtney Love soll angeblich das Sorgerecht für ihre Tochter aufgrund von Drogenproblemen verloren haben. Derzeit kümmern sich Kurt Cobains Mutter und Schwester um die 17-jährige Frances Bean. Loves Anwalt stellte derweilen bei „people.com“ klar, dass Courtney völlig clean sei.

Auf Facebook ließ Kurt Cobains Witwe nun erstmals ihre Wut über ihre Tochter aus. Dort schrieb sie: „Es klingt vielleicht etwas hartherzig, aber wenn mein Kind so etwas tut, hat sie sich durch diese Scheiße ihre Position verspielt. Sie hat gelogen und sie belügt sich selbst. Meine Tochter ist hinterhältig und nicht immer ehrlich.“ Zudem schreibt sie über ihre Tochter: „Frances täuscht sich, wenn sie glaubt, dass sie ihrer Oma ein kleines Haus in L.A. kaufen kann. Ich will sehen, wie das gehen soll.“ Der Beitrag wurde mittlerweile gelöscht.

16.12.09; 15:26 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentare