Romantische Komödie

Crazy, Stupid, Love – Das Making Off

Während Cal versucht sich wieder an das Singleleben zu gewöhnen, bricht auch um ihn herum das Liebescaos aus. Das charmante Making Off zum Film macht jetzt schon Lust auf „Crazy, Stupid, Love”.

Crazy Stupid Love: Eine romantische Komödie

Crazy, Stupid, Love ist eine romantische, charmante Komödie

Der 40-Jährige Cal Weaver, gespielt von Steve Carell, hat eigentlich alles in seinem Leben erreicht. Eine liebende Ehefrau, wundervolle Kinder, einen guten Job und ein großes Haus. Doch schon bald zerbricht die heile Welt in „Crazy, Stupid, Love“, als Cal erfährt, dass seine Frau Emily, gespielt von Julianne Moore, ihn betrogen hat und die Scheidung will.

Crazy, Stupid, Love zeigt die Irrungen und Wirrungen der Liebe

Nach einer anfänglichen Phase voller Selbstmitleid nimmt Jacob, gespielt von Ryan Gosling den verzweifelten Cal unter seine Fittiche. Er ist zehn Jahre jünger und versucht Cal das Single-Leben wieder schmackhaft zu machen. Mit geteiltem Erfolg: Zwar wird Cal zum wahren Womanizer, doch eigentlich schlägt sein Herz nach wie vor für Emily.

„Crazy, Stupid, Love“ ist eine romantische Komödie mit dem gewissen Etwas. Der Film kommt morgen in die deutschen Kinos, wer sich schon mal einen Vorgeschmack verschaffen möchte, sollte sich das Making Off von „Crazy, Stupid, Love“ anschauen.

Bildquelle: Warner Bros.

Kommentare