"Dallas"-Reunion

“Dallas”-Reunion

am 15.08.2008 um 20:44 Uhr

Larry Hagman, Patrick Duffy und Linda Grey aus Dallas

Die Dallas-Stars

Die Stars der Serie „Dallas“ finden sich wieder zusammen, um den 30sten Geburtstag der Sendung zu feiern.

Darsteller aus der beliebten Serie, die von 1978 bis 1991 lief, werden am 8. November auf die Southfork Ranch in der Nähe von Dallas zurückkehren, um das Jubiläum zu begehen. Larry Hagman, Linda Gray und Patrick Duffy haben bestätigt, dass sie dabei sein werden. Hagman, der den „J.R. Ewing“ gespielt hatte, freut sich sehr auf das Fest. Hagman: „Ich kann vielleicht den 40sten nicht feiern. 30 Jahre ist ziemlich gut und die Serie ist immer noch sehr beliebt.“

Der 76-jährige Larry Hagman wurde durch seine Rolle des Fieslings „J.R. Ewing“ international berühmt, doch auch schon vorher spielte er in Fernsehserien wie „Die bezaubernde Jeannie“ mit. Patrick Duffy spielte den jüngeren Bruder des Bösewichts, „Bobby Ewing“. Dieser starb eigentlich den Serientod, aber aufgrund sinkender Einschaltquoten holte man ihn zurück. Er tauchte plötzlich unter der Dusche seiner Frau „Pamela“ auf. Den Zuschauern wurden die 30 Folgen ohne „Bobby“ als böser Albtraum seiner Frau erklärt.

15.08.2008

Bildquelle: gettyimages


Kommentare