Daniela Katzenberger: Wie ist sie wirklich?

Daniela Katzenberger: So ist sie ohne Kameras

Daniela Katzenberger: Wie ist sie wirklich?

Daniela Katzenberger besticht durch ihre freche, offene Art in der Doku-Reihe „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ auf Vox. Doch wie ist die dralle Blondine, wenn die Kameralichter aus sind?

Daniela Katzenberger ist der blonde Star aus „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“. Jede Woche zieht sie die Zuschauer in den Bann. Aber ist die 23-Jährige hinter den Kulissen genauso fröhlich und locker? Auf Mallorca möchte Daniela Katzenberger ein Café eröffnen. Dabei wird sie unter anderem von Sven Kaesling begleitet. Er ist Redakteur bei der Produktionsfirma „99pro“. „Bild“ wollte jetzt von ihm wissen, wie Daniela Katzenberger hinter den Kulissen ist. Sven Kaesling ist begeistert von der Platin-Blondine: „Die Zusammenarbeit mit Daniela ist richtig gut und macht viel Spaß – weil sie immer direkt und schnörkellos sagt, was sie denkt und was sie will. Ihre Pfälzer Schnauze und die kessen Sprüche sorgen für viel Unterhaltung beim Kamerateam, auch wenn mal nicht gedreht wird.“

Sven Kaesling kennt Daniela Katzenberger gut. Er begleitet sie seit der ersten Vox-Produktion. Anfangs war die Pfälzerin bei „Auf und davon“ zu sehen, seit mehr als einem Jahr ist sie bei „Goodbye Deutschland“ zu sehen. Der Redakteur erinnert sich: „Das erste Mal waren wir im Februar 2009 gemeinsam in L.A., bei einem Dreh, wo sie versuchte, Hugh Hefner höchstpersönlich kennenzulernen. Danach folgten Miami (Bikini-Shootings), Mallorca (Topmodel-Contest), Los Angeles (Modeln für einen Haute-Couture-Designer), Marbella. Und nun begleite ich sie nach Santa Ponsa auf Mallorca, wo sie ihr Cafe Katzenberger eröffnet.“ Die schrille Ludwigshafenerin reagiert auch in Ungücksfällen sehr ungewöhnlich. Sven Kaesling beschreibt, wie Daniela Katzenberger ausgeraubt wurde: „Der Diebstahl ihrer Handtasche auf Mallorca war ein Fiasko – Daniela in Tränen und kaum zu beruhigen. Doch anstatt sich um ihren Personalausweis und die Bankkarten zu sorgen, war Danielas erster Gedanke: ‚Mist, da war mein Chanel-Lipgloss drin’.“

Bildquelle: VOX/www.schoko-auge.de


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Finlay am 19.05.2010 um 14:51 Uhr

    komische person, die in jeder schlechten "reality" soap mitmacht

    Antworten