Barbara Schöneberger: Aller guten Dinge sind drei

Barbara Schöneberger moderiert

Barbara Schöneberger moderiert
Verleihung

Barbara Schöneberger wird zum dritten Mal den Deutschen Filmpreis moderieren. Die Auszeichnung wird dieses Jahr zum ersten Mal im Berliner Friedrich-stadtpalast am 23. April stattfinden.

Barbara Schöneberger wird als Moderatorin an der 60. Verleihung des Deutschen Filmpreises teilnehmen. Die Deutsche Filmakademie wird am 23. April im berühmten Friedrichstadtpalast in der Hauptstadt die begehrte Trophäe an den besten Film, die besten Schauspieler, Regisseure und Kameraleute vergeben. Die künstlerische Leitung der Gala werden Benjamin Herrmann und Florian Gallenberger übernehmen.

Barbara Schöneberger ist nun schon zum dritten Mal als Moderatorin dabei. Die Veranstalter erhoffen sich auch diesmal von der Entertainerin, dass sie die Gala mit viel Humor und Schwung moderieren wird.

Die Präsidenten der Deutschen Filmakademie, Iris Berben und Bruno Ganz, werden die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis am 19. März auf einer Pressekonferenz bekannt geben. Der Deutsche Filmpreis ist die renommierteste Auszeichnung für einen deutschen Film.

Im Jahr 2002 war Barbara Schöneberger selbst für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Fünf Jahre später erhielt sie den Deutschen Comedy-Preis als Ensemblemitglied von „Frei Schnauze XXL“.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?