Boris Becker: Besuch bei der BILD

Zusammen mit seiner Frau Lilly besuchte Boris Becker die Redaktion der “BILD”-Zeitung. Seit 25 Jahren berichtet sie bereits über die Karriere und das Privatleben von Boris Becker.

Boris und Lilly besuchten die “BILD”.

Tennis–Legende Boris Becker ist seit seinem Wimbledon-Sieg 1985 immer wieder in den Schlagzeilen. Besonders die „BILD“ berichtet immer gerne über Boris Becker und sein Privatleben.

Das nahmen Boris Becker und Lilly jetzt zum Anlass, der Redaktion der „BILD“-Zeitung einmal einen Besuch abzustatten. Im eleganten Zwirn begrüßten die beiden den Chefredakteur Manfred Hart. Die „BILD“-Zeitung hat mit Geschichten rund um Boris Becker bestimmt hunderte von Schlagzeilen gemacht. „Ja, die „BILD“-Zeitung und Boris Becker – das ist eine 25-jährige Affäre. Mit Höhen und Tiefen. Wir kommen nicht aneinander vorbei“, fasste Boris Becker amüsiert zusammen.

Auf die Frage, was Boris Becker an der „BILD“-Zeitung am meisten interessiere, antwortete er natürlich: „Ich komme aus dem Sport und lese diesen Teil natürlich zuerst. Ich fange immer von hinten an.“ Doch insgesamt ist Boris Becker der Meinung, dass man den Tennis-Sport wieder mehr fördern müsste. Schließlich gehört Tennis zu den fünf populärsten Sportarten der Welt.

Abschließend kann man jedoch über Boris Becker und die „BILD“-Zeitung zusammenfassend sagen, dass Boris Becker nicht ohne die „BILD“ kann und die „BILD“ nicht ohne Boris Becker.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?