32914174733_45cc0568ed_k
Katharina Meyeram 30.03.2017

Gestern Abend wurde im Berliner Café Moskau der Publikumspreis Jupiter Award verliehen. Ein Highlight war die Laudatio von Florian David Fitz auf Simon Verhoeven, der als Regisseur den Preis für den Besten Film National, „Willkommen bei den Hartmanns“, in Empfang nahm.

Schon der Film selbst behandelt ein heikles Thema – mit einer großen Portion Humor. Die verschrobene Familie Hartmann beschließt, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. In den sich daraus ergebenden Situationen geht es ganz schön turbulent (und nicht immer politisch korrekt) zu. Der große Erfolg an den Kinokassen und nun auch der von Lesern von „Cinema“ und „TV-Spielfilm“ vergebene Publikumpreis sind für Florian David Fitz, der im Film den erwachsenen Sohn der Hartmanns, Philipp, spielt, ein gutes Zeichen.

„Ich habe nicht vergessen, dass ‘die Hartmanns’ ein ganz schönes Risiko waren“, beginnt Florian David Fitz seine Laudatio für seinen Regisseur und Freund Simon Verhoeven. „Das war überhaupt kein Selbstläufer.“ Seine Idee sei gewesen, wie US-Talker Jimmy Kimmel „Mean Tweets“, gemeine Kommentare in den sozialen Netzwerken, über den politisch brisanten Film vorzulesen. „Ich hab das aber sehr schnell gelassen, weil ich danach erstmal einen Whiskey gebraucht habe.“

„Hater sind die schreiende Minderheit“

„’Drecksfilm’, ‘Merkelpropaganda’, ‘Goebbels hätte sich gefreut’“, zitiert der Schauspieler dann doch einige Hasskommentare – die noch nettesten, wie er hinzufügt. Der Erfolg von „Willkommen bei den Hartmanns“ – nicht nur die Auszeichnung, sondern dass der Streifen der erfolgreichste deutsche Film im vergangenen Jahr war – erinnere uns nun aber, „dass die Hater sich zwar immer eine schweigende Mehrheit nennen, aber das sind sie nicht. Sie sind einfach eine schreiende Minderheit.“

Für diese Worte erntet Florian David Fitz eine Menge Applaus – und eine innige Umarmung seines Freundes Simon Verhoeven, der den Preis freudestrahlend in Empfang nimmt. Für uns einer der Höhepunkte der Verleihung. Wie es sonst noch war, erfährst Du hier!

Bildquelle: Hubert Burda Media


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?