BERLIN, GERMANY - SEPTEMBER 05: Jeanette Biedermann arrives for the IFA 2013 Consumer Technology Trade Fair Opening Gala at Messe Berlin on September 5, 2013 in Berlin, Germany. (Photo by Adam Berry/Getty Images)
Diana Heuschkelam 31.10.2016

Schwerer Schicksalsschlag für Jeanette Biedermann: Ihr Vater ist vergangene Woche verstorben. Jetzt hat die Sängerin schwer an dem Verlust zu tragen.

Völlig unerwartet dürfte der Tod von Jeanette Biedermanns Vater für seine Angehörigen wohl nicht gekommen sein: Denn bereits vor sechs Jahren kämpfte Bernd Biedermann mit dem Bauchspeicheldrüsen-Krebs, so „Bild“. Dank mehrerer Operationen und der Einnahme von starken Medikamenten hielt er die Krankheit lange in Schach – bis jetzt. Im Alter von 63 Jahren verlor er den Kampf und erlag dem Krebsleiden im Kreis seiner Familie in einem Krankenhaus, berichtet das Boulevardblatt. „Jeanette ist tief traurig über den furchtbaren Verlust ihres Vaters. Sie hatte immer eine besonders tiefe Verbindung zu ihm“, sagte ihr Manager Holger Kurschat „Bild“.

Als bei ihrem Vater zum ersten Mal Krebs diagnostiziert wurde, nahm sich Jeanette Biedermann eine Auszeit vom stressigen Promialltag, um sich zwei Jahre lang intensiv um den Schwerkranken zu kümmern. Sie zog sich aus der Öffentlichkeit zurück und sagte auch ihre Tournee ab. Dem „Express“ erzählte der ehemalige „GZSZ“-Star 2015: „Ich wollte einfach bei meinem Vater und meiner Mutter sein, weil niemand von uns wusste, wie seine Krankheit ausgehen wird. Ich musste immer aufpassen, dass ich nicht jeden Tag heule.“ Die Familie rückte damals auch räumlich stärker zusammen, so lebten Bernd und Marion Biedermann laut „Bild“ zuletzt in Berlin in der Nähe ihrer Tochter.

Gibt es Trost?

Halt und Unterstützung dürfte Jeanette Biedermann nun vor allem bei ihrem Ehemann finden. So heißt es im Statement ihres Managers auch: „Jeanettes Ehemann Jörg ist jetzt an ihrer Seite.“ Mit dem Gitarristen und „Ewig“-Bandmitglied Jörg Weißelberg ist die 36-Jährige seit 2012 verheiratete. Ihre Fans dürfte nun vor allem die Frage beschäftigen, ob sich die Popsängerin erneut zurückziehen wird. Erst im August hatte sie den Song „Es geht mir gut“ für den Kinofilm „Conni & Co.“ vorgestellt.

Wir wünschen Jeanette Biedermann und ihrer Familie in ihrer Trauer viel Kraft, um diesen schmerzhaften Verlust zu verarbeiten.

Bildquelle: Getty Images/Adam Berry


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?