Oscarnominierungen 2010 für "Inglorious Basterds"

Oscar-Nominierungen

Oscarnominierungen 2010 für “Inglorious Basterds”

am 03.02.2010 um 11:06 Uhr

Kultregisseur Quentin Tarantino

Quentin Tarantino und Christoph Waltz

„Inglorious Basterds“ wurde bei den Oscars in sieben Kategorien nominiert. Unter anderem als “Bester Film” und Quentin Tarantino als bester Regisseur.

Die bitterböse Kriegssatire „Inglorious Basterds“ von Kultregisseur Quentin Tarantino befindet sich auf klarem Oscar-Kurs. Der Zweite-Weltkriegs-Film wurde mit insgesamt sieben Nominierungen bedacht, unter anderem in den Kategorien: „Bester Film“, „Beste Regie“ und „Bestes Drehbuch“. In der Hitliste der zahlreichsten Nominierungen wurde „Inglourious Basterds“ somit nur knapp vom 3-D-Megaspektakel Avatar von Regiesseur James Cameron und dem Irakdrama „Hurt Locker“ mit jeweils neun Nominierungen geschlagen.

“Wow! Diese Ehre gibt mir eine enorme Bestätigung”, sagte Drehbuchautor und Regisseur Quentin Tarantino in Reaktion auf den möglichen Goldregen für seinen heiß und mitunter sehr kontrovers diskutieren Film. Auch die lang schon kursierenden Gerüchte, um eine Nominierung von Christoph Waltz als „Bester Nebendarsteller“ wurden nun im Rahmen der offiziellen Benennung durch die Academy bestätigt.

Der 53-Jährige Österreicher wurde für seine Darstellung des jovial-zynischen SS-Offiziers Hans Landa bereits mit einem Golden Globe geehrt und diese Auszeichnung gilt traditionell als gutes Barometer für die späteren Oscar-Preisträger. Der in Wien aufgewachsene und in London und Berlin lebende Schauspieler erfüllt damit Kate Winslets Vorhersage: „Man muss erst in einem Nazi-Film spielen, um große Preise zu gewinnen.“

Ins Rennen um die begehrte Auszeichnung als bester Film gehen diesmal zehn Werke: Neben Quentin Tarantinos “Inglourious Basterds” sind in der Königklasse James Camerons Cyber-Indianerspektakel “Avatar – Aufbruch nach Pandora”, das Sportlerdrama “The Blind Side”, das Irakkriegsdrama “Tödliches Kommando – The Hurt Locker”, das Missbrauchsdrama “Precious” und Jason Reitmans “Up in the Air”, der Science-Fiction-Film “District 9”, “An Education”, “A Serious Man” und der Animationsfilm “Oben” nominiert.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare