Let's Dance' 3rd Show
Katharina Meyeram 09.11.2016

Obwohl anfänglich alles so harmonisch lief, flogen am Montagabend zwischen Sarah und Pietro Lombardi doch die Fetzen. Wegen häuslicher Gewalt musste die Polizei in der gemeinsamen Wohnung anrücken. Jetzt meldet sich Sarah endlich zu Wort und spricht über die Geschehnisse.

Während Pietro sich schon äußerte, hüllte sich Sarah Lombardi bislang in Schweigen. Gegenüber „Bild“ öffnet sich die ehemalige „DSDS“-Kandidatin nun jedoch und spricht über den Abend, in dem es zu Handgreiflichkeiten kam. Details will sie zwar nicht preisgeben, trotzdem liegt es ihr offenbar am Herzen, ein Statement abzugeben. „Mir ist das Wohl meines Kindes sehr wichtig und ich möchte deshalb verantwortungsvoll sein und werde nichts gegen meinen Ehemann sagen“, so Sarah Lombardi.

Obwohl eine Strafanzeige aufgenommen wurde, blickt sie optimistisch in die Zukunft: „Ich würde mir einfach wünschen, dass man uns etwas Ruhe schenkt und dann wird man später immer noch vernünftig darüber reden können.“ Zu einem großen Rosenkrieg soll es somit offenbar nicht komme: Sarah Lombardi nimmt Pietro anscheinend in Schutz und möchte die Vorkommnisse erst einmal verarbeiten.

Pietro Lombardi hat Angst

Anders als Sarah Lombardi plauderte Pietro schon kurz nach dem Polizeieinsatz über seine Ängste und darüber, was zwischen den beiden vorgefallen ist. „Ja, ich habe Sarah von mir weggeschubst. Und dafür möchte ich mich bei Sarah entschuldigen. Das war falsch. Wir hatten einfach Meinungsverschiedenheiten“, schrieb Pietro auf Facebook. Er hoffe inständig, dass Sarah ihm verzeihen kann und mache sich Sorgen um seine Zukunft. Wenige Stunden nach dem Eklat in der gemeinsamen Wohnung schrieb er: „Klar habe ich Angst, wie es weitergeht. Ich habe alles in Sarahs Hände gegeben, ich habe nie etwas alleine gemacht. Waschen, kochen, eigene Wohnung, Finanzen, alles, einfach alles.“

Was auch immer zwischen den beiden vorgefallen ist – wir hoffen, dass Sarah, Pietro und Alessio eine Lösung für ihre Probleme finden und schon bald wieder ein normales Leben führen können.

Bildquelle: Getty Images / Andreas Rentz


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?