Schlag den Raab: Stefan Raab schlägt Pilot

Stefan Raab aus Schlag den Raab

Stefan Raab hat “Schlag den Raab”
gewonnen.

Stefan Raab hat es mal wieder geschafft und in der gestrigen Ausgabe von “Schlag den Raab” den Pilot Torsten um den Gewinn gebracht.

Es ging um 1,5 Millionen Euro in der gestrigen Ausgabe von “Schlag den Raab” – diese Summe wollte Tornado-Pilot Torsten für sich und seine hochschwangere Frau gewinnen. Doch der 31-Jährige hatte gegen Stefan Raab keine Chance. Weder beim Klassiker “Spitz pass auf” noch beim Ski-Langlauf im verschneiten Köln oder beim Toaster: Stefan Raab war Torsten haushoch überlegen. So kam es dann auch, dass bereits um Mitternacht alles vorbei war und Raab den “Schlag den Raab”-Sieg beim “Länderumrisse raten” einheimste. Torsten wirkte aber vorher schon wie weggetreten – er hatte bereits aufgegeben.

Das kann ein Stefan Raab nicht verstehen, der nach einer Niederlage niemals den Kopf in den Sand stecken würde, sondern erst Recht motiviert ist. Nach “Schlag den Raab” erklärte der TV Total-Moderator: “Torsten hat sich zu früh aufgegeben. Das darfst du dir bei ‘Schlag den Raab’ nicht leisten. Du musst hier bis zum Ende kämpfen, um was zu holen.” Natürlich könnte man jetzt anmerken, dass Raab ein Medien-Profi ist, der an Kameras gewöhnt ist. Zudem hat er so einen extrem ausgeprägten Ehrgeiz, dass er niemals Schwäche zeigen würde. Die Kandidaten hingegen stehen unter einem immensen Druck: Kameras, Publikum, anstrengende Spiele und eine Menge Geld sind Faktoren, die bestimmt nicht dazu beitragen, dass die Aufregung verschwindet.

“Schlag den Raab” macht jetzt erstmal eine dreimonatige Pause. Im April geht es dann um satte zwei Millionen Euro.

17.01.2010; 16:16 Uhr

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?