Die Drachen besiegen: Eindringliches Drama auf ARD

Vater Martin Vogt ist strikt gegen das Retortenkind.

“Tatort”-Darsteller Michael Fritz spielt in
“Die Drachen besiegen” den Vater der
todkranken Anna.

Mit „Die Drachen besiegen“ wird es am heutigen Mittwochabend sehr dramatisch im Ersten. Der Film der Regisseurin Franziska Buch erzählt die bewegende Geschichte der 17-jährigen Anna Vogt, die gegen die Leukämie kämpft.

Wie weit dürfen Eltern gehen, um die todkranke Tochter zu retten?

Diagnose Blutkrebs. Die ganze Familie ist geschockt, denn bei Tochter Anna ist die Leukämie zurück gekehrt. Nur eine Knochenmarkspende kann das Leben der 17-Jährigen retten, doch hierfür lässt sich kein geeigneter Spender finden.
Sabine und Martin Vogt, die Eltern von Anna, stehen vor einer schwierigen Entscheidung.

In ihrer Verzweiflung überlegt sich Sabine einen in Deutschland verbotenen Ausweg: In Tschechien will sie ein Retortenkind mit passendem Erbgut zeugen, das Anna als Spender dienen kann. Sabines katholischer Ehemann Martin, „Tatort“-Darsteller Michael Fitz, ist strikt dagegen.

Das Drama von Regisseurin Franziska Buch erzählt, dank ausgezeichneten Darstellern, eine bewegende und tiefgründige Geschichte über ein gesellschaftlich schwieriges Diskussionsthema. 20:15 läuft „Die Drachen besiegen“ in der ARD:

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • mellalla am 21.04.2010 um 10:43 Uhr

    läukemie und rückfall....nen freund von mir macht das auch grade durch 🙁

    Antworten