Popstars 2008

Die dritte Queensberry: Gabriella

Gabriella, Gabby ist bei Popstars die dritte Queensberry geworden

Gabby ist die dritte Queensberry…

“Wo sind denn all die Worte hin?“

Das Chaos hat einen neuen Namen – Gabriella! Sie hat es bei der aktuellen Staffel von Popstars als drittes Mitglied in die neue Band Queensberry geschafft. Schon beim Casting stach sie aus der Menge hervor. “Wo sind denn all die Worte hin?” – die Szene vergisst jeder Popstars-Fan wohl nicht so schnell. Völlig neben der Spur vergaß Gabby den Songtext – als dann noch ihr Handy klingelte war das Chaos perfekt! Ziemlich aufgewühlt und leicht hysterisch versucht die zierliche Popstars Kandidatin zu retten, was zu retten war – die Jury konnte die junge Berlinerin schließlich überzeugen!

Denn nicht nur ihre Stimme ist das was die Jury sucht, sondern auch ihr Charakter macht Gabby zu einer Favoritin. Dee und Co suchen Mädels die neben einer guten Stimme Ausstrahlung und Wiedererkennungswert haben – und genau das hat Gabriella! Ihre Art macht sie sympathisch: denn sie bleibt trotz Starrummel auf dem Boden!

Gabriellas Mutter ist Brasilianerin – da wird einem sofort klar, woher ihr quirliges südamerikanisches Temperament kommt. Vor Popstars sammelte sie bereits erste Erfahrungen im Tonstudio. Doch das reichte ihr nie! Und auch bei Popstars verlor sie ihr Ziel nicht aus den Augen: sie wollte schon immer ihr Hobby zum Beruf machen. “Das ist das Einzige, was ich machen möchte“, sagt sie selbstsicher.

Mutter mit Herz!

Aber auch Gabby hatte es nicht immer einfach… Mit 19 Jahren machte sie bereits einiges durch. Auf viele wirkt sie jung und vielleicht ein bisschen unreif und gerade deshalb fällt es nicht einfach zu glauben, dass Gabby bereits Mutter ist. Mit dreizehn lernte sie ihre erste große Liebe kennen, mit der sie stolze fünf Jahre zusammen war. Aus dieser Beziehung entstand die kleine Tochter, mit der sie mit 15 schwanger wurde. Mittlerweile hat sie sich von dem Vater des gemeinsamen Kindes getrennt. Auch ihre Tochter wohnt schon länger nicht mehr bei Gabriella. Wie sehr das frisch gebackene Queensbeery-Mitglied trotzdem an ihrer Tochter hängt, zeigte sie auch während ihrer Zeit im Bandhaus. Die Tränen kullerten nicht nur einmal wegen ihrer Tochter…

Eins steht jedenfalls fest: Gabriella wird als Bandmitglied von Queensbeery alles geben, denn jetzt darf sie endlich ihren Traum leben!

Bildquelle: gettyimages

Kommentare