Die Schlacht um den Nachlass von Yves Saint Laurent

Die Schlacht um den Nachlass von Yves Saint Laurent

am 25.02.2009 um 17:58 Uhr

Pierre Berge war mit Yves Saint Laurent zusammen

Pierre Berge war mit Yves Saint Laurent zusammen

Paris – Mit mehr als 206,15 Millionen Euro (!) hat die Versteigerung der Kunstsammlung des Modezars Yves Saint Laurent bereits am ersten Abend Weltrekordbeträge für eine Privatsammlung erzielt

Die überwältigende Jahrhundertversteigerung, die vom britischen Auktionshaus Christie’s in Paris organisiert wurde, hat wirklich alle Erwartungen übertroffen! Bereits am Montag, dem ersten Auktionstag, wurde für die Werke bedeutender impressionistischer Künstler mehr als die Hälfte der Summe erzielt, auf die die gesamte Kollektion aus 730 Werken geschätzt wurde!

Der erwartete Wert von sechs Millionen Euro wurde von dem tatsächlichen Umsatz von 306 Millionen Euro weit übertroffen – und dies bereits am Dienstagabend.

Das Bild Gelbe Schlüsselblume von Henri Matisse

Das Bild Gelbe Schlüsselblume von Henri Matisse

Die Auktion der einzigartigen Sammlung des im August 2008 verstorbenen Modeschöpfers und seines Lebensgefährten Pierre Bergé dauert noch bis Mittwochabend. Den bisherigen Rekord für eine Privatsammlung hielt die Kollektion Victor und Sally Ganz, die 1997 laut «New York Times» für 206 Millionen Dollar unter den Hammer gekommen war.

Zu den Werken, die im Pariser Grand Palais bislang den Besitzer gewechselt haben, zählt auch das berühmte Stillleben „Gelbe Schlüsselblume“ von Henri Matisse. Der Schätzwert von 12 bis 18 Millionen Euro wurde auch bei diesem Stück mit einem erzielten Preis von 35,9 Millionen in den Schatten gestellt.

Es lebe die Kunst!

25.02.09

Bilder:gettyimages


Kommentare (3)

  • Pinky am 25.02.2009 um 16:16 Uhr

    Cool, mal ein abwechslungsreicher Starartikel finde ich 🙂 habe darüber auch heute was im Radio gehört

  • Lischen am 25.02.2009 um 15:39 Uhr

    Puh, aber echt. Und das alles für so ein paar bilder 😉

  • NewYork am 25.02.2009 um 15:37 Uhr

    Wow...das ist ja mal ne Menge Kohle!!