Dieter Bohlen will Thomas Gottschalk besiegen

Dieter Bohlen

Dieter Bohlen will Thomas Gottschalk besiegen

am 22.12.2009 um 18:01 Uhr

Dieter Bohlen strebt Quotensieg an.

Dieter Bohlen will Thomas Gottschalks
Quoten endlich drücken.

Dieter Bohlen wird bei der neuen Staffel von Deutschland sucht den Superstar noch einen draufsetzen. Er wird ein noch härterer Juror werden.

Die neue Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ startet am 6. Januar und die Juroren Dieter Bohlen, Volker Neumüller und Nina Eichinger werden wieder ihr bestes geben. Dieter Bohlen kündigte jetzt sogar in einem Gespräch mit „TV-Digital“ an, in der nächsten Staffel noch härter und rücksichtsloser gegenüber den Kandidaten zu werden. Auch der Recall wird ab sofort neu aufgelegt und soll genauso amüsant werden wie die vorherigen Castings.

Mit den Shows „Das Supertalent“ und „Deutschland sucht den Superstar“ will Dieter Bohlen vor allem Thomas Gottschalks Unterhaltungssendung „Wetten dass..?“ übertrumpfen. Sein erklärtes Ziel ist es, Gottschalks Quote endgültig unter seine zu drücken. Er habe sich für den Sieg gegen Gottschalk drei bis vier Jahre Zeit gelassen, jetzt wolle er endlich an dem Moderator vorbeiziehen. Dazu baut Bohlen weiterhin auf flotte Sprüche und übertriebene Kritik: „Ich sage weiterhin, was ich will. Das Einzige, was vielleicht sein kann, ist, dass mal ein Spruch rausgeschnitten wird.“ Damit kann Bohlen aber gut leben, denn würde der Sender alle Sprüche des Jurors schneiden, hätte die Sendung kaum weitere Inhalte mehr zu bieten.

22.12.2009; 18:01 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentar (1)

  • Synnove am 23.12.2009 um 10:10 Uhr

    Blabla, ist doch alles Blödsinn. Bohlen mit seinen dämlich Sprüchen, kommt nicht viel weiter und dann noch so unsympathisch.