DSDS: Die 10 Kandidaten für die Mottoshows stehen fest

DSD Top 10 Kandidaten

DSDS: Die 10 Kandidaten für die Mottoshows stehen fest

maizwerg am 16.02.2010 um 10:30 Uhr

Menowin Fröhlich - DSDS 2010

Menowin Fröhlich ist unter den Top 10

DSDS AKTUELL: Gegen 0:30 Uhr heute gab es die Entscheidung darüber, welche 10 Kandidaten wir bei DSDS 2010 in den Mottoshows wiedersehen. Es gab nur wenige Überraschungen – mit Mehrzad, Menowin, Nelson. Manuel und Helmut setzten sich zunächst die fünf stärksten Stimmen durch.

Als erster wurde Mehrzad Marashi vom Publikum in die Top 10 gewählt. Er überzeugte während der Show mit einer unglaublich starken Performance von “Und wenn ein Lied”.

Direkt im Anschluss freute sich Menowin Fröhlich über seinen Einzug in die Mottoshows ,der mit I will be there punkten konnte, das er auf Weltklasse Niveau sang.

Als Dritter konnte sich Nelson Sangaré freuen, der ebenfalls durch einen soliden Auftritt überzeugte.

Manuel Hoffmann, der in der Top 15 Show You don`t know von Milow performt hatte, und der auch schon im Casting und vor allem im Recall durch seine starke Stimme überzeugt hatte, konnte sich als nächster über einen Platz in den DSDS Mottoshows freuen.

Helmut Orsz, das “Kraftwerk”, der Summer of `69 sang, ein Song, der hervorragend zu seiner Stimme passte, war der fünfte DSDS Kandidat, den die Zuschauer in die Mottoshows wählten. Damit konnten sich zunächst klar die fünf stärksten Stimmen durchsetzen.

Bei den nächsten fünf Plätzen entschied das Publikum dann offensichtlich nicht nur nach Gesang, sondern auch nach Entertainment Faktor, Optik und anderen Diversifikationsgesichtspunkten.

Die nächsten zwei Plätze eroberten Thomas Karaoglan mit einer sehr unterhaltenden Darbietung des Temptations Klassiker My girl und Kim Debkowski mit Can`t fight the moonlight

Hier hätte nun eigentlich die Jury übernehmen sollen, um die letzten drei Kandidaten zu bestimmen. Doch Dieter Bohlen war so zufrieden mit der Wahl des Publikums was die Top Sieben betraf, dass die Jury entschied, auch die letzten drei Plätze für die DSDS Mottoshows nach der Rangliste des Publikums zu vergeben.

Davon profitierte als erstes Marcel Pluschke, der bei seiner Darbietung von John Denver`s Country Roads etwas unbeholfen auf einem elektrischen Bullen ritt – was seiner Stimme nicht gerade gut tat.

Als zweite “Nachrückerin” freute sich Steffi Landerer, die in einem Annemarie Eilfeld Outfit I love Rock`n Roll in der Britney Spears Version zum Besten gab. Ines Redjeb vervollständigte als zehnte und letzte DSDS Kandidatin die Runde für die Mottoshows. Sie sang Release Me von Agnes.

Wir freuen uns auf die nächsten Wochen und drücken besonders die Daumen für Mehrzad, Menowin und Helmut – alle eher zukünftige Superstars à la Thomas Godoj und nicht à la Mark Medlock – ganz nach unserem Geschmack also.

„Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar.html


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare (3)

  • mischl am 14.02.2010 um 12:34 Uhr

    =) warum ist dieser pluschke weiter? wenigstens da hätte die jury doch eingreifen können oder?.. mit dem rest bin ich einverstanden^^

    Antworten
  • Power1106 am 14.02.2010 um 07:48 Uhr

    """...Mehrzad, Menowin und Helmut - alle eher zukünftige Superstars à la Thomas Godoj und nicht à la Mark Medlock - ganz nach unserem Geschmack also.""" Hat der Godoj auch so ein Strafregister so dick wie ein Buch mit langjährigen Haftstrafen, wie deine hier genannten Fav.? Oder meinst du,dass der Godoj schon lange weg ist von der Bildfläche ist. Der legte doch nun ein Flop nach den anderen hin. Siehe seine Album und Single Veröffentlichung. Das waren Megaflops. Der hofft doch nur auf Naturkatastrophen, um wieder mal ein wenig in die Presse zu gelangen. Gelingt aber nur in Recklinghausen. Jedenfalls ich wünsche den zukünftigen diese Godoj-Laufbahn nicht... LOL

    Antworten
  • CJSport46 am 14.02.2010 um 02:31 Uhr

    Bei der Kostümauswahl scheint Steffi Landerer an die Fotos von Annemarie Eilfeld im Otto Katalog gedacht zu haben, eine gewisse Ähnlichkeit besteht schon. Steffi ist zwar ein sympathisches Mädel, schaut gut aus, hat ein bezauberndes Lächeln, aber "I Love Rock n Roll" hat Annemarie bei ihrem Konzert in Dessau im August deutlich besser gesungen. Wer vergleichen will, das Video findet ihr auf ihrer Homepage. www.annemarie-eilfeld.de

    Antworten