DSDS: Marvin greift ein

DSDS: Marvin nimmt Nina in Schutz

Bei DSDS gibt´s seit Tagen Zoff. Jetzt hat sich auch der eher ruhige Marvin eingeschaltet und für Nina Partei ergriffen.

DSDS Zoff

Bei DSDS gibts mächtig Zoff.

Bei Deutschland sucht den Superstar gibt es mächtig Zoff. Die Kandidatinnen Anna-Carina Woitschack (18) und Nina Richel (17) können sich nicht ausstehen und lassen das auch die ganze Welt wissen. Der Auslöser war die Unordnung im Mädchenzimmer der DSDS-Villa.

Weil Anna-Carina angeblich ihre benutze Kleidung überall bei den Mädchen liegen ließ und weitere hygienische Regeln verletzt wurden, hatte auch die Putzfrau keine Lust mehr zu arbeiten. Nina wurde die Situation zu viel und sie stellte Anna-Carina zur Rede. Anna-Carina sah das eigentliche Problem aber nicht und stellt auf stur. Daraufhin begannen die beiden Mädchen sich immer wieder zu streiten und zu beleidigen.

Auch die anderen Kandidaten haben wohl langsam genug von den ständigen Streiterein. Selbst der eher ruhige Marvin Cybulski (30) schaltet sich ein und nimmt Nina in Schutz. Bei einem Telefoninterview wurde Anna-Carina gefragt, ob sie sich vorstellen könnte, dass Nina handgreiflich werden könnte. Marvin verstand nicht, warum Anna-Carina solch eine Frage mit “Vielleicht, ich kenne sie ja nicht” beantworten konnte. Er hätte diese Frage nicht beantwortet.

Ob sich diese Situation nach der heutigen Mottoshow entspannt, bleibt fraglich. Es scheint, dass erst ein Rauswurf von Anna-Carina die Situation entspannen würde. Aber hier entscheidet allein der Zuschauer.

Bildquelle: RTL/Stefan Gregorowius

Kommentare