DSDS

DSDS – Die zweite Mottoshow: Neun Kandidaten im Rollentausch

Seal mit den Kandidaten bei DSDS

Die DSDS Kandidaten mit Superstar Seal!

Bei der zweiten DSDS Mottoshow stehen die Superstar Kandidaten vor der Aufgabe „Geschlechtertausch“ – die Jungs singen Frauensongs, die Mädels Männersongs. Erdbeergewinner des Abends sind wenig überraschend die drei Favoriten auf den Titel: Dominik Büchele mit seiner Interpretation von „First day of my life“, Sarah Kreuz mit „You raise me up“ und Daniel Schuhmacher mit „Irgendwas bleibt“. Dieter Bohlen verwettet zwar seine Eier, hat aber sonst einen recht ruhigen Tag und die Verliererin des Abends ist das Mädchen mit der Harfe, aber ohne Mann: Cornelia Patzlsberger.

Zur zweiten DSDS-Mottoshow ist aus unserem Semi Public Viewing tatsächlich fast ein Public Viewing geworden. Wir sind 18 Leute und drängeln uns auf, vor und um Steffis Sofa und haben uns heute aufgrund des großen Ansturms mal für den Beamer entschieden, damit dem Public Viewing Gefühl auch wirklich nichts im Wege steht. Susi hat sich auf Steffis Schreibtischstuhl gesetzt und trägt ein „Dieter“ Stirnband – damit hat sie sich natürlich sofort einen Platz in der Erdbeerlounge Jury erobert. Es werden noch einmal schnell M&Ms, Nachos, Chips und andere extrem kalorienarme Leckereien rumgereicht und dann geht es auch schon los. Das Motto der heutigen Show ist Rollentausch – die Jungs singen „Frauenlieder“, die Mädels „Männersongs“.

Bildquelle: RTL

Kommentare (2)

  • Mich wundern in der letzten Zeit dieKuschelkommentare der Jury.Heidi 44

  • Ich hätte ja die Rauswahl von Annemarie auch ok gefunden