Echo 2009 in Berlin

Echo 2009 in Berlin

am 02.02.2009 um 15:31 Uhr

Echo 2009 Berlin

Udo Lindenberg und Thomas Godoj
sind nur zwei der zahlreichen Nominierten

Am 21. Februar ist es soweit: In der Berliner O2 Arena werden wieder etliche Pop-, Rock- und Schlagergrößen den deutschen Musikpreis erhalten

Die Nominierten

Auch dieses Jahr wird Oliver Pocher mit – mal mehr oder weniger – geistreichen Showeinlagen durch die Echoverleihung führen. An seiner Seite wird die Moderatorin Barbera Schöneberger stehen. Unter den Nominierten befinden sich Stars wie Amy Winehouse, Coldplay, Paul Potts, Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer und Annett Louisan. Live-Auftritte liefern Katy Perry, Amy MacDonald und Udo Lindenberg.

Oliver Pocher beim Echo 2008

OliverPocher als Britney Spears
-Persiflage bei den Echo Awards 2008

Ausstrahlung übernimmt die ARD

Seit dem Jahr 2000 wird der Musikpreis zum ersten Mal wieder von der ARD übertragen. Der öffentlich-rechtliche Sender hatte sich bereits im November die Ausstrahlungsrechte für drei Jahre gesichert.

Los geht’s um 17:30 Uhr mit der Berichterstattung live vom roten Teppich, so Thomas Schreiber, der ARD-Koordinator für Unterhaltung. Auch die anschließende After-Show-Party wird übertragen.


Kommentare (3)

  • Tanya am 02.02.2009 um 15:19 Uhr

    ja olli pocher kann auch wirklich gar nix finde ich. der ist immer einen tick zu laut und einen tick zu schlecht...pfeife!

  • Sassi am 02.02.2009 um 14:53 Uhr

    oh cool, freu mich schon auf die übertragung auf der ARD!

  • Madonaaaa am 02.02.2009 um 13:38 Uhr

    oh gott, ja pochers auftritt letztes jahr war wirklich alles andere als lustig...da geht der spaß mal wieder nur auf kosten anderer...