Emily Blunt: Problem mit Stottern

Emily Blunt: Sprachproble

Emily Blunt: Problem mit Stottern

am 25.11.2009 um 10:17 Uhr

Emily Blunt

Schauspielerin Emily Blunt

Emily Blunt, Schauspielerin und Star aus dem FilmThe Young Victoria wuchs mit einem Sprachfehler auf. Als Teenager traute sie sich deswegen oft nicht zu sprechen.

Die Schauspielerin Emily Blunt hat bis ins Teenager-Alter stark gestottert. Das erzählte sie jetzt in einem Interview mit der New York Times und erklärte: „Weil ich nicht viel reden konnte, habe ich das Geschehen in der Welt aufmerksamer mitverfolgt.“ Diese genaue Beobachtung kommt ihr auch heute noch in ihrem Job zugute, denn gerade im Schauspielberuf lerne man nie aus, so die 26-Jährige.

Als Emily Blunt sich entschied, etwas gegen ihre Sprachstörungen zu unternehmen, orientierte sie sich an verschiedenen Dialekten und Akzenten ihrer Kommilitonen. “Ich war schon immer von Akzenten und der Art, wie die Menschen reden und ihrer Intonation fasziniert, weil es mir selbst so schwer viel, mit meiner eigenen Stimme zu sprechen”, berichtete die Schauspielerin. Dass Blunt einen starken Willen hat, zeigt sich auch in der Vorbereitung für ihren neuen Film The Adjustment Bureau, in dem sie eine Ballerina spielen wird. “Ich muss eine Tanzausbildung machen. Ich werde niemals das Niveau eines Profis erreichen, aber hoffentlich lerne ich doch ein bisschen was.”

25.11.2009; 10:20 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare