Eminem flieht vor hinter(n)hältiger Attacke

Eminem flieht vor hinter(n)hältiger Attacke

am 02.06.2009 um 10:26 Uhr

MTV Music Awards: Borat landet auf Eminem Gesicht

Sacha Baron Cohen (Borat) landet bei den MTV Music Awards
direkt auf Eminems Gesicht – mit dem Hinterteil voran.

Eklat bei den MTV Movie Awards: Eminem wollte eigentlich bei den MTV Movie Awards sein neues Album „Relapse“ vorstellen. Doch er stand eindeutig aufgrund anderer Dinge im Mittelpunkt des Geschehens!

Im Mittelpunkt stand der Rüpel-Rapper an diesem Abend ganz eindeutig – allerdings unfreiwillig und definitiv anders als er sich das vorgestellt hatte. Sacha Baron Cohen alias Borat ist das gelungen, was bisher kaum einer geschafft hat: er brachte den sonst so schlagfertigen Eminem gehörig aus der Fassung. In seiner neuen Rolle als schwuler Modejournalist Bruno schwebte Sacha Baron Cohen buchstäblich engelsgleich über das Publikum und landete – welch ein Zufall – mit seinem nackten Hinterteil zuerst auf Eminems Gesicht. Punktlandung sagten die einen – eine absolute Frechheit, sagte Eminem (er drückte sich allerdings weniger vornehm aus).

Eigentlich nicht verwunderlich, dass der Skandalrapper nach dieser hinter(n)hältigen Attacke die Veranstaltung fluchtartig verließ. Andererseits – wer austeilt, muss auch einstecken können. Und mit Attacken (wenn auch eher verbalen) ist Eminem schließlich sonst auch nicht zimperlich. Ein bisschen Schadenfreude muss sein…

02.06.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (2)

  • PinkGlam am 09.07.2009 um 13:34 Uhr

    wie krass xD

  • KaradenizKiz am 02.06.2009 um 18:46 Uhr

    tja jetzt wissen wir wie ems nächstes video sein wird ne? eminem wird mächtig austeilen!^^hahah freu mich schon echt drauf!