Eva Green ist schüchtern

Eva Green: schüchtern

Eva Green ist schüchtern

am 12.11.2009 um 15:59 Uhr

Eva Green ist schüchtern

Eva Green ist sehr schüchtern.

Eva Green ist nicht fürs Rampenlicht geboren worden. Sie erzählte jetzt, dass sie schon als Kind immer sehr schüchtern war und Aufmerksamkeit gemieden hat.

Eva Green – eine begabte Schauspielerin, die spätestens seit ihrer Rolle in Casino Royale auf der ganzen Welt bekannt ist und als Bond Girl gefeiert wurde. Jetzt machte die Brünette ein überraschendes Geständnis: Sie hasse es, im Rampenlicht zu stehen, erzählte Eva Green dem Onlinedienst FemaleFirst.

Eva Green habe es schon als Kind gehasst im Mittelpunkt zu stehen: „Wenn mir in der Schule ein Lehrer eine Frage gestellt hat, bin ich fast in Ohnmacht gefallen. Ich war schrecklich schüchtern, das hat mich überwältigt. Es kann passieren, dass ich mit anderen Menschen ein Dinner habe und kein Wort herausbringe. Schauspielerin zu sein ist masochistisch für mich.“

Wir sind froh, dass sie trotzdem über ihren Schatten springt und mit Rollen wie in Der goldene Kompass, Casino Royale oder auch Königreich der Himmel begeistern kann.

12.11.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare