Ex-Manager verklagt Britney Spears und Familie

Ex-Manager verklagt Britney Spears und Familie

am 04.02.2009 um 14:44 Uhr

Britney Spears beim Konzert von Madonna

Britney vergeht das Lachen gerade!

Der ehemalige Manager schreckt vor Nichts zurück: Jetzt hat er gegen Britney Spears und ihre Familie Klage eingereicht. Osama „Sam“ Lutfi wirft der Sängerin und ihren Angehörigen Vertragsbruch, Körperverletzung sowie Verleumdung vor.

Der Streit zwischen Sängerin Britney Spears und ihrem ehemaligen Manager Sam Lutfi verhärtet sich: Lutfi klagt jetzt vor einem Zivilgericht in Los Angeles wegen Vertragsbruch, Verleumdung, Körperverletzung und Zufügung seelischen Schadens auf einen nicht näher bezifferten Betrag, berichtet das US-Magazin „People“. Außerdem bezichtigt er die Spears einer Rufmordkampagne gegen ihn.

Die Eltern, Jamie und Lynne Spears, hätten laut Ankläger eine Schmutzkampagne mit dem Ziel geführt, seinen Ruf zu zerstören und ihn aus dem Leben ihrer Tochter zu verbannen. In der Klageschrift heißt es außerdem, der Popstar habe ihm als Entlohnung 15 Prozent ihres Einkommens zugesagt. Die Familie reagierte auf die Anschuldigungen bisher nicht.

Weiterhin hat Britneys Vater erneut von seinem Recht Gebrauch gemacht, Lutfi per richterliche Verfügung von der 27-Jährigen fern zu halten. Er befürchtet, dass der Kontakt zu ihm schädlich sei und die Heilung seiner Tochter behindere.

04.02.2009

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare