Fox verrät Ende nicht

Fox verrät Ende nicht

am 20.05.2008 um 20:52 Uhr

Matthew Fox von Lost

Matthew Fox hält seinen Mund.

Der US-amerikanische Serienschauspieler Matthew Fox ist zu Stillschweigen über die Handlung von „Lost“ verpflichtet worden – denn er ist der einzige der Schauspieler, der weiß, wie die Serie enden wird.

Der 41-jährige Star, der den „Dr. Jack Shephard“ verkörpert, verrät, dass seine Co-Stars, wie zum Beispiel Evangeline Lilly, Josh Holloway oder Jorge Garcia, der den dicken Hugo spielt, gern von ihm wissen wollen, was in den letzten Folgen passiert. Diese sollen 2010 im US-Fernsehen laufen.

Doch Fox verrät nichts. Er genießt es nämlich, ein so besonderes Geheimnis bewahren zu können. Fox: „Ja, das stimmt. Sie verstehen, dass ich nicht darüber reden darf, aber manchmal fragen sie, einfach in der Hoffnung, dass ich damit herausplatze. Außerdem macht es Spaß, ein Geheimnis zu haben.“

In den USA läuft seit Januar die vierte Staffel der Erfolgsserie. Der Start dieser neuen Folgen hatte sich wegen des Autorenstreiks stark verzögert und somit wird auch hier in Deutschland die neue Staffel voraussichtlich erst Ende des Jahres ausgestrahlt werden.

20.05.2008

Bildquelle: gettyimages


Kommentare