"Friends" der Film?

“Friends” der Film?

am 03.07.2008 um 13:15 Uhr

Jennifer und Courteney
Quelle Aniston: Gilbert Flores/Celebrityphoto
Quelle Cox: Vince Flores/Celebrityphoto

Jennifer Aniston und Courteney Cox wollen angeblich einen Film zu ihrer TV-Serie „Friends“ machen – der ausschlaggebende Punkt war wohl der Erfolg des „Sex And The City“-Films.
Die beliebte Serie um sechs sehr gute Freunde war 2004 nach zehn Jahren zu Ende gegangen. Die Ex-Darsteller Courteney Cox, Jennifer Aniston, Matthew Perry, David Schwimmer, Matt LeBlanc und Lisa Kudrow hatten immer wieder Gerüchte um eine Reunion dementiert.

Nun sieht es jedoch so aus, dass die sechs sich noch mal zusammentun könnten. Es wäre bestimmt interessant zu sehen, was mittlerweile aus den Charakteren geworden ist. Sind Chandler und Monica glücklich in der Vorstadt oder sind Rachel und Ross noch ein Paar. Wie geht es Joey in Los Angeles und was macht Phoebe so?

Ein Insider verrät nun zur Freude aller Fans der Serie: „Jennifer, Courteney und der Rest der Besetzung wollen noch mal in ihre Rollen schlüpfen, wenn die Umstände stimmen. Der Erfolg an den Kinokassen von ‚Sex And The City’ lässt sie wirklich darüber nachdenken, dass ein ‚Friends’-Film auch so erfolgreich sein könnte, wenn es richtig gemacht wird. Jennifer sagt, sie und Courteney haben bereits diesen Sommer darüber gesprochen, was sie von einem ‚Friends’-Film erwarten würden.“

03.07.2008


Kommentar (1)

  • Anki9 am 06.01.2010 um 17:22 Uhr

    uiiii, das wär sooooo toll!!