Friends kommen nicht ins Kino

Friends nicht im Kino

Friends kommen nicht ins Kino

am 13.11.2009 um 10:23 Uhr

Darsteller der Serie Friends

Die Stars der Kult-Serie Friends

Herbe Enttäuschung für alle Fans der amerikanischen Kultserie Friends: Darstellerin Courteney Cox weist alle Gerüchte um eine Kinoadaption der erfolgreichen Sitcom zurück

Courteney Cox, eine der weiblichen Frineds-Hauptdarstellerinnen, dementiert aktuelle Gerüchte um eine Kino-Auflage der US-Serie. Noch im September des Jahre behauptete James Michael Tyler, der in der Sitcom den Barbesitzer Gunther spielte, dass es definitiv einen Film geben werde und die Arbeiten daran bereits begonnen hätten.

Auf die Frage des US-Magazins “Mirror”, ob alle ehemaligen Friends-Stars die Verträge bereits unterschrieben hätten, sagte Cox jetzt, dass keiner ihrer Kollegen etwas unterzeichnet hätte und sie sich auch nicht vorstellen könne, dass es jemals passieren werde. Dass sie einer Neuauflage gegenüber jedoch nicht ganz abgeneigt wäre, wird deutlich, als sie von den beliebten Thanksgiving-Folgen sprach: „Ich dachte immer, wir würden noch eine Thanksgiving-Folge drehen. Jedes Jahr hätten alle von Friends zusammenkommen und eine Episode davon drehen sollen. Aber leider passierte das nicht.“

Bleibt also abzuwarten, ob es nicht doch irgendwann eine Neuauflage der Serie geben wird.

13.11.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare